Rescue Diver

Der PADI Rescue Diver Kurs

Den PADI Rescue Diver Kurs kann man am besten wohl als eine „lohnende Herausforderung“ beschreiben. 

Der Kurs baut auf dem auf, was du bereits gelernt hast und erweitert deine Kenntnisse. 

Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung und du lernst, wie man mit Problemen umgeht, falls sie doch auftreten sollten.

Lerninhalte

    Selbstrettung   

    Erkennen von Stress bei anderen und richtiges Verhalten 

    Notfallmanagement und benötigte Ausrüstung 

    Rettung von Tauchern in Panik 

    Rettung von nicht ansprechbaren Tauchern. 

Du benötigst folgende Lernmaterialien

Das PADI Rescue Diver Kit beinhaltet alle notwendigen Materialien, um einen PADI Rescue Diver Kurs erfolgreich abzuschliessen - einschliesslich einer Taschenmaske. Du wirst lernen, wie ein Rettungstaucher denkt und einen Überblick über jene Übungen erhalten, die du mit deinem PADI Tauchlehrer machen wirst. Hast du deinen Rescue Diver Kurs abgeschlossen, kannst du jederzeit die DVD erneut anschauen, um die wichtigsten Fertigkeiten zur Tauchrettung bei Bedarf aufzufrischen. Dieses kleine Päckchen an Wissen und Techniken wird dir dabei behilflich sein, die meisten Notfallsituationen zu meistern.

Teilnahmevoraussetzungen

Um dich für den PADI Rescue Diver Kurs anzumelden, musst du:

    -12 Jahre oder älter sein 

    -Eine PADI Advanced Open Water Diver Zertifizierung vorweisen können (oder ein 

     äquivalentes Brevet einer anderen Organisation) 

    -Einen Ersten Hilfe Kurs mit HLW innerhalb der letzten zwei Jahre absolviert haben (frage      deinen Tauchlehrer über die Kurse Emergency First Response, HLW und Erste Hilfe)

Kursumfang / Inhalt

Theorieteil

Poolübungen

Freiwassertraining in Szenarien

​

Im Kurspreis enthalten:

Flaschenfüllungen, PADI Rescue Diver Brevet, 

Theorie-Ausbildungsmaterial, 

nicht enthalten:

Pooleintritte (39,- p.Person /Tag), Seegebühren (ca. 9,-€ p. Tag) und zzgl. ggf. Leihausrüstung

Emergency First Response - 

Erste Hilfe Kurs mit HLW

HLW und Erste Hilfe: Emergency First Response Erst- und Zweitversorgung

Erste Hilfe und HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) sind hervorragende Fertigkeiten für jedermann, 

der an Abenteuersportarten teilnimmt - nur für alle Fälle. Außerdem erfüllst du mit diesen Fertigkeiten eine der Voraussetzungen für den PADI Rescue Diver Kurs.

Bei Emergency First Response handelt es sich um ein PADI Partnerprogramm, das sich darauf spezialisiert hat, diese lebensrettenden Fertigkeiten einem breiten Publikum zu lehren - das heißt also jedermann, nicht nur Tauchern.

​

Fertigkeiten, die du im EFR Kurs zur Erst- und Zweitversorgung lernst

    Lebensrettende Sofortmaßnahmen für HLW und Mund-zu-Mund Beatmung auf Laienniveau 

    AED (Automated External Defibrillator) Gebrauch (optional) 

    Vorbeugung und Versorgung von Schockzuständen 

    Umgang mit Verletzungen der Wirbelsäule 

    Gebrauch von Barrieren, um das Übertragungsrisiko von Krankheiten zu verringern 

    Grundlegende Fertigkeiten von Erster Hilfe und Erwägungen zur Erste Hilfe-Box 

Du benötigst folgende Lernmaterialien

Durch eine Kombination aus selbständigem Lernen und praktischen Übungen mit einem Lehrer wirst du die notwendige Selbstsicherheit aufbauen und wichtige Fertigkeiten erlernen, um im Ernstfall grundlegende Erste Hilfe leisten zu können. Das Begleitbuch zur Erst- und Zweitversorgung mit Begleitvideo auf DVD gibt eine Vorschau auf Notfall-Szenarien und bietet eine schrittweise Anleitung für Erste Hilfe-Massnahmen.

Die „Emergency First Response Care at a Glance Card“ ist eine Schnellreferenzkarte und ein Ratgeber für Notfallsituationen. Diese Referenzkarte passt in ein Handschuhfach oder in einen Rucksack und ist ein wichtiger Bestandteil einer jeden Erste Hilfe- oder Notfall-Box.

​

Teilnahmevoraussetzungen

Um an Emergency First Response Kursen teilzunehmen, solltest du um andere Personen besorgt sein und ein Interesse daran haben wollen, ihnen in medizinischen Notfällen beizustehen   

​

im Kurspreis enthalten:

Theoriematerial, EFR-Brevetierung

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK