Folgendes Unterrichtsmaterial in der jeweils aktuellen Version für den IDC ist verbindlich:

​

PADI Instructor Manual *

PADIs Guide to Teaching *

PADI Specialty Course Instructor Manual, oder die folgenden Specialty Course Instructor Guides: Peak Performance Buoyancy (Tarierung in Perfektion), Project AWARE und AWARE – Coral Reef Conservation (AWARE – Korallenriffschutz) *

PADI Open Water Diver Manual 

Recreational Dive Planner – RDP Tabelle und eRDPML, einschliesslich „Instructions for 

Use booklets“ (RDP Bedienungsanleitungen) 

How to Use and Choose Dive Computers Buch (Tauchcomputer anwenden und auswählen) *

Open Water Diver Quizzes und Abschlussprüfung* 

Adventures in Diving Manual 

PADI Rescue Diver Manual 

Rescue Diver Abschlussprüfung* 

PADI Divemaster Manual 

Divemaster Abschlussprüfung* 

Aquatic Cue Cards (wasserfeste Referenztafeln) für Open Water Diver, Adventures in Diving, Rescue Diver, Divemaster und Discover Scuba Diving *

Vorbereitungstafel „Confined Water“ Lektionen *

Vorbereitungstafel Freiwasser Lektionen *

The Encyclopedia of Recreational Diving 

Diving Knowledge Workbook (Arbeitsbuch Tauchtheorie) oder eRecord für Dive Theory Online (Tauchtheorie Online) *

Bitte beachte, dass es verschiedene PADI Crew Packs gibt, welche dieses oder einen Teil dieses Materials beinhalten. Wir beraten Dich gerne hierbei.

Die Aktualität Deiner Unterlagen können wir gerne in Deiner Vorbereitung zum IDC prüfen.

Du benötigst in jedem Fall auch den PADI Lizenz Sticker zum einreichen Deiner IDC Unterlagen zum IE!

Verbindliche Tauchausrüstung für Deinen IDC:

​

Deine Tauchausrüstung sollte in einwandfreiem, ordentlichen und gewartetem Zustand sein.

Folgende Ausrüstungsbestandteile sind verbindlich:

​

​

Flossen, Maske und Schnorchel 

Atemgasflasche mit Ventil

Tarierjacket mit Flaschenhalterung oder separater Tragschale und Inflator

Lungenautomat und alternative Luftversorgung

 Instrument zum Überwachen des Atemgasvorrats (z. B. Finimeter) 

Instrument zum Überwachen der Tiefe 

Gewichtssystem mit Schnellabwurfmechanismus und Gewichten

 Für die örtlichen Tauchbedingungen angemessener Kälteschutz 

Tauchcomputer oder RDP (eRDPML oder Tabelle)

Instrument zur Zeitmessung 

 Kompass Messer/Taucherwerkzeug Ausnahme: wenn örtlich verboten.

Zwei Signalmittel für Notfälle an der Oberfläche – ein akustisches (Signalpfeife, Signalhorn, usw.) und ein visuelles (aufblasbare Notfallboje, Leuchtsignal, Signalspiegel, usw.)

 Taucherflagge – wo örtlich vorgeschrieben 

 Bedienungsanleitung für Tauchcomputer oder RDP/eRDPML

​

Wir empfehlen Dir, keine Dir unbekannte oder gerade neu erworbene 

Tauchausrüstung zum IDC zu verwenden! :-)

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK